75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 3. / 4. Dezember 2022, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
30.08.2021 / Inland / Seite 5

Armutsfalle Minijob

Mehr als die Hälfte der für 450 Euro Beschäftigten zahlt keine Rentenbeiträge

Gudrun Giese

Eine kleine Anfrage der Bundestagsfraktion Die Linke brachte es an den Tag: Mehr als die Hälfte der etwa 2,3 Millionen geringfügig Beschäftigten im Alter zwischen 25 und 65 Jahren zahlt keine Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung ein und wird später einmal auf Grundsicherung angewiesen sein. In der Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf die Anfrage, über die die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) am Donnerstag berichtete, heißt es zudem, dass auch Rentenbeiträge auf das geringfügige Einkommen von 450 Euro monatlich nicht vor Altersarmut schützen könnten, da sie sehr gering seien. Die Zahl der im Alter auf Grundsicherung angewiesenen Minijobber liege damit noch höher.

Doch die Nachteile der geringfügig Beschäftigten beginnen lange vor dem Rentenalter, denn Minijobber haben auch keinen Anspruch auf Arbeitslosen- oder Kurzarbeitergeld. Und krankenversichert sind sie ebenfalls nicht automatisch über ih...

Artikel-Länge: 2865 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk