Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
27.08.2021 / Feuilleton / Seite 11

Schatten überm Schreibtisch

Da ist man etwas fassungslos: Nora Bossongs »politische Texte«

Stefan Gärtner

Manchmal ruht die Wahrheit in einem Satz, und nachdem gemeldet worden war, dass die grüne Kanzlerkandidatin Baerbock für ihr Wahlkampfbuch abgeschrieben und das mit dem Satz verteidigt hatte, niemand schreibe ganz allein, griff die Erfolgsautorin Nora ­Bossong (»Schutzzone«) zum Twitterofon: »Wer jahrelang zehn Stunden täglich allein am Schreibtisch sitzt, um Bücher zu schreiben, ist einfach etwas fassungslos bei Baerbocks Äußerungen.«

Es musste einfach heraus: Die einsame Schriftstellerin sitzt Tag für Tag am Schreibtisch, um die Welt mit epochemachendem Schrifttum zu beglücken, und dann kommt eine Politikerin und schreibt ihr Was-jetzt-geschehen-muss-Pflichtbuch unter Zuhilfenahme nicht ausgewiesener Quellen! Da ist eine dann zu Recht »etwas fassungslos«, was die Dummheit in der Dummheit war, denn entweder ist man fassungslos oder nicht, und könnte man nur ein bisschen fassungslos sein, warum dann die Beschwerde?

Aber Nora Bossong, Berlin, phantastische...

Artikel-Länge: 6437 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €