75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
18.08.2021 / Ausland / Seite 7

Biden gibt sich trotzig

US-Präsident gibt anderen die Schuld an Situation in Afghanistan. Washingtons außenpolitischer Einfluss schwindet

Frederic Schnatterer

Die rasche Machtübernahme der islamistischen Taliban in Afghanistan wird zunehmend zum Problem für US-Präsident Joseph Biden. Angesichts schärfer werdender Angriffe aus den Reihen der Republikaner sowie aus der eigenen Partei sah sich Biden am Montag (Ortszeit) dazu genötigt, im Weißen Haus in Washington seine Sicht der Dinge darzulegen – und die hatte es durchaus in sich.

Auch wenn Biden seine rund 18 Minuten lange Erklärung mit den Worten abschloss, die Verantwortung liege bei ihm als dem US-Präsidenten, gingen die vorherigen Äußerungen in die gegenteilige Richtung. Der trotzige Tenor: Die Afghanen sind selbst schuld an der dramatischen Lage in ihrem Land. So erklärte der Staatschef der Nation, die vor 20 Jahren in Afghanistan einmarschiert war, die politische Führung des Landes – namentlich der mittlerweile getürmte Präsident Aschraf Ghani und der Vorsitzende des Rats für Versöhnung, Abdullah Abdullah – habe versagt. Washington habe darauf gedrängt, all...

Artikel-Länge: 4037 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €