jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
17.08.2021 / Feuilleton / Seite 10

Doch sehr laut

Eindrücke vom zwölften Berliner Hörspielfestival

Rafik Will

Der Medientheoretiker und Literaturwissenschaftler Marshall McLuhan hat den Satz geprägt, das Medium sei die Botschaft. Aber wer im Radio SWR aktuell einschaltet, bekommt es unter Umständen mit der Tonspur der »Tagesschau« zu tun.

Und das ist kein Einzelfall. Auslandsmagazine in den ARD-Radios bringen mitunter haargenau dasselbe, was schon im TV bei den Kollegen vom »Weltspiegel« lief – nur ohne Bild. Und die »ARD-Infonacht« sendet nicht selten Übernahmen der Fernsehkollegen von den »Tagesthemen«. Angesichts dieser Tendenzen bei der Umstrukturierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks kann man den Eindruck gewinnen, das Medium wäre egal. Das Hörspiel als radioaffines Genre ist vom Kahlschlag ebenso betroffen. Es sind in den letzten Monaten viele Hörspielsendeplätze weggefallen, Neuproduktionen werden rarer.

Auch auf dem zwölften Berliner Hörspielfestival (BHF), das sich als Forum für unabhängig von Rundfunkanstalten produzierte Hörstücke versteht, waren di...

Artikel-Länge: 3835 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €