75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
07.08.2021 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Chaos-Queens

Arnold Schölzel

US-Präsident Joseph Biden bemitleidete am 28. Juli vor den versammelten Geheimdienstlern der USA seinen russischen Amtskollegen Wladimir Putin: »Er sitzt an der Spitze einer Wirtschaft, die Atomwaffen hat und Ölquellen und sonst nichts. Nichts sonst. Er weiß, dass er in Schwierigkeiten steckt, was ihn in meinen Augen noch gefährlicher macht.« Solch Herablassung hat Tradition. Hitlers Generalstäbler suggerierten sich selbst, die Sowjetunion sei ein »Koloss auf tönernen Füßen«, und der verstorbene US-Senator John McCain hielt Russland für »eine Tankstelle, die vorgibt, ein Land zu sein«. Überliefert ist das Wort des ebenfalls schon in der Erde ruhenden Vernon Walters, einst US-Beauftragter für Staatsstreiche und aktive Sterbehilfe wie im Fall DDR, bei der Sowjetunion handele es sich um »Obervolta mit Atomwaffen«.

Nichts Neues also im Westen über Russland. Das gilt auch für einen Gastbeitrag, den Anne-Marie Slaughter, unter Hillary Clinton Planungsdirektorin ...

Artikel-Länge: 3880 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €