jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
07.08.2021 / Geschichte / Seite 15

Dem Erdboden gleich

Vor 500 Jahren eroberten und vernichteten spanische Invasoren die aztekische Hauptstadt Tenochtitlan

Gerd Bedszent

Die Belagerung Tenochtitlans durch ein Heer beutegieriger spanischer Konquistadoren begann am 28. April 1521 und endete am 13. August desselben Jahres. Erst mit der Gefangennahme des letzten Aztekenherrschers erlosch der Widerstand.

Tenochtitlan hatte vor der Eroberung mehr als 100.000 Einwohner, war die größte Stadt auf dem amerikanischen Doppelkontinent und eine der größten Städte weltweit. Es existieren nur wenige schriftliche Zeugnisse der Ereignisse – sie geben ausnahmslos die Sichtweise der Spanier und ihrer einheimischen Verbündeten wieder. Eine Überprüfung der Chroniken anhand archäologischer Ausgrabungen ist schwierig. Denn Tenochtitlan wurde damals vollständig zerstört. Auf den Trümmern befindet sich heute das Zentrum Mexico Citys.

Die Hauptstadt des Aztekenreiches wurde vermutlich zwischen 1320 und 1350 u. Z. von Angehörigen der Ethnie der Mexika auf Inseln des Texcoco-Sees im Hochland von Zentralmexiko errichtet und verschmolz später mit einer...

Artikel-Länge: 8451 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €