75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
04.08.2021 / Feuilleton / Seite 10

Unerklärlicher Reichtum

Manfred Karge und Hermann Wündrich scheitern an den Widersprüchen des DDR-Theaters

Kai Köhler

Das Theater ist eine flüchtige Kunst. Auch wenn wir es angesichts der Streams, die seit Monaten als Ersatz angeboten werden, fast vergessen haben: Es zielt auf den einen Abend, an dem es stattfindet, und auf die körperliche Anwesenheit von Publikum und Akteuren. Theatergeschichtsschreibung hat nie das Ereignis selbst zur Verfügung, aber immerhin den Dramentext, Regie­bücher, vielleicht eine Aufzeichnung der Inszenierung; sie kann aus Erinnerungen, Kritiken und sonstigen Quellen schöpfen.

In der Schlussphase der Intendanz Claus Peymanns am Berliner Ensemble, von 2013 bis 2017, leiteten der Regisseur und Autor Manfred Karge sowie der Dramaturg Hermann Wündrich eine Reihe szenischer Stück­lesungen. Am Ende hatten sie 44 ­Werke präsentiert, die in der DDR oder mindestens mit engem Bezug auf sie entstanden waren. Manche von ihnen waren, wie etwa Heiner Müllers »Die Umsiedlerin«, zum Anlass politischer Auseinandersetzungen geworden, die in die Literaturgeschich...

Artikel-Länge: 4943 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €