3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Freitag, 3. Februar 2023, Nr. 29
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
31.07.2021 / Ausland / Seite 7

Treffen mit Symbolkraft

Côte d’Ivoire: Staatschef trifft Expräsidenten, der nach Anklage in Den Haag zurück ist

Georges Hallermayer

Die beiden Alten haben sich nach zehn Jahren endlich die Hand gereicht. »Das Undenkbare wird Wirklichkeit«, so die ivorische Tageszeitung Le Bélier am Dienstag zum Treffen zwischen Alassane Ouattara, 79 Jahre, amtierender Präsident von Côte d’Ivoire, und seinem drei Jahre jüngeren Vorgänger, Expräsident Laurent Gbagbo (2000–2011). Ouattara baute in der Zeit seinen Nachfolger auf, Ministerpräsident Amadou Gon Coulibaly starb jedoch im vergangenen Jahr kurz vor der Wahl. Dem Expräsidenten entglitt in den Jahren des »Exils« der politische Einfluss; die Fäden zogen seine Exfrau Simone Gbagbo und Pascal Affi N’Guessan, bis heute Parteivorsitzender der sozialistischen Ivorischen Volksfront (FPI).

Das Treffen hatte Symbolkraft oder, wie die ivorische Tageszeitung L’Intelligent schrieb: »Erleichterung und Hoffnung auf eine dauerhafte Entspannung.« Einerseits habe Ghagbo dadurch die Legitimität der Präsidentschaft Ouattaras anerkannt. Zum anderen forderte er aber d...

Artikel-Länge: 4005 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €