75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 24. Januar 2022, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
30.07.2021 / Ausland / Seite 6

Verstärkung angefordert

Armenien: Paschinjan will größere russische Präsenz an Grenze zu Aserbaidschan nach neuen Kämpfen. Keine Reaktion aus Moskau

Reinhard Lauterbach

Der armenische Regierungschef Nikol Paschinjan hat nach einer neuen Runde bewaffneter Zwischenfälle mit Aserbaidschan Russland zu stärkerem Engagement aufgefordert. In einem Interview mit der Nachrichtenagentur TASS rief er Moskau dazu auf, zusätzliche Beobachtungs- und Kontrollposten entlang der Grenze einzurichten. Außerdem schlug er vor, dass die »Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit«, ein Bündnis mehrerer postsowjetischer Staaten, eine Beobachtungsmission entlang der Grenze stationieren solle.

Maximum erreicht

Anlass für Paschinjans Äußerungen sind die jüngsten Kämpfe im Grenzgebiet. Nach Berichten russischer Medien versuchten aserbaidschanische Verbände, in zwei Regionen die Staatsgrenze zu Lasten Armeniens zu verlegen. Bei den Kämpfen, die auf armenischem Territorium stattfanden, sollen drei armenische Soldaten ums Leben gekommen sein, wie AFP am Mittwoch meldete. Auch in der Nacht zum Donnerstag gab es trotz eines unter russischer Ver...

Artikel-Länge: 4312 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €