Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
30.07.2021 / Titel / Seite 1

Frischer Wind in Lima

Vereidigung des neuen Präsidenten von Peru: Pedro Castillo kritisiert Ungerechtigkeiten und kündigt Reformen an

Quincy Stemmler

Am Mittwoch (Ortszeit), auf den Tag genau 200 Jahre nach der Unabhängigkeitserklärung von Peru, ist Pedro Castillo als neuer Präsident des südamerikanischen Landes eingeschworen worden. Der Amtsantritt eines Linken als Staatsoberhaupt stellt einen historischen Bruch in den zwei Jahrhunderten postkolonialer Geschichte des Andenstaats dar. Für viele marginalisierte Bevölkerungsgruppen ist Castillo ein Hoffnungsträger, doch angesichts einer verheerenden Pandemiebilanz sowie einer jahrelangen politischen Krise erwartet den bisherigen Grundschullehrer und Gewerkschaftsführer der Partei »Freies Peru« eine schwierige Amtszeit.

»Dieses Mal ist eine Regierung aus dem Volk gekommen, um für das Volk und mit dem Volk zu regieren«, betonte Castillo in seiner Antrittsrede vor dem peruanischen Kongress. Mit weißem Sombrero und Jackett im Stile des bolivianischen Expräsidenten Evo Morales wandte er sich an das Publikum. Zu der offiziellen Zeremonie waren sämtliche Staatsc...

Artikel-Länge: 3392 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €