Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Mittwoch, 5. Oktober 2022, Nr. 231
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
24.07.2021 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Katastrophaler Schutz

Neues Landeswassergesetz: NRW-Regierung unter Laschet deregulierte Maßnahmen zur Linderung der Folgen von Hochwasserereignissen

Jan Pehrke

Es klingt bedrohlich: Den »Abfluss erheblicher Mengen Niederschlagswassers sowie Abwassers« meldete am 14. Juli der Betreiber des »Chemieparks Knapsack« bei Köln. Die Abwasserbehandlungsanlage des Industrieareals, auf welcher der Bayer-Konzern und rund 30 weitere Firmen Fertigungsstätten unterhalten, war übergelaufen. Die Stadt Hürth setzte daraufhin eine Warnmeldung ab, die das »Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe« aufgriff und weiterverbreitete. »Innerhalb des Stadtgebietes Hürth ist es im Bereich Alt-Hürth und Teilen von Hermülheim zu einem größeren Schadensereignis gekommen. Dabei werden Schadstoffe freigesetzt, die zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen und Hautreizungen führen können«, so der Wortlaut. Tatsächlich traten bei einigen Anwohnern solche Krankheitssymptome dann auch auf.

Umweltgruppen wie der BUND hatten den mangelhaften Hochwasserschutz der Chemiebranche schon vor Jahrzehnten kritisiert. Und zu den Maßnahmen, die sie ...

Artikel-Länge: 3975 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €