Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
23.07.2021 / Schwerpunkt / Seite 3

Solidarität ist stärker als Hetze

Die Arbeitsgemeinschaft Cuba Sí in der Partei Die Linke wird am Freitag 30 Jahre alt. Fast genauso lang währt ihre Zusammenarbeit mit junge Welt

Dietmar Koschmieder

Der Jubel vieler über die sogenannte deutsche Einheit war noch nicht der Ernüchterung gewichen. Illusion und Verblendung wurden im wahrsten Sinne des Wortes befeuert: Im August 1992 setzte ein rechtsradikaler Mob in Rostock-Lich­tenhagen ein ehemaliges Wohnheim für vietnamesische Vertragsarbeiter in Brand, Feuerwehr und Polizei schritten nicht adäquat ein. Auch diese Gelegenheit wurde von vielen Medien genutzt, um das Bild vom ausländerfeindlichen Ossi zu etablieren. Die DDR-Bürger, die am darauffolgenden Wochenende in Rostock zu Tausenden gegen die Ausschreitungen protestierten, wurden von der Polizei allerdings mehr bedrängt als die Brandstifter. Darüber berichteten die überregionalen Medien nicht.

Tatsächlich stand die DDR für internationale Solidarität. Bürger, die sich große Sorgen darüber machten, dass die rote Insel in der Karibik als nächstes von der Konterrevolution besiegt werden könnte, gründeten am 23. Juli 1991 in Berlin die Arbeitsgemeinscha...

Artikel-Länge: 8858 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.