Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. September 2022, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
19.07.2021 / Abgeschrieben / Seite 8

Solidarität mit Kuba ist Solidarität mit den Kubanerinnen und Kubanern

Die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba rief am Sonntag zur Solidarität mit Kuba auf:

Am vergangenen Sonntag, dem 11. Juli, gingen in mehreren Orten Kubas Hunderte Menschen auf die Straße, um gegen Versorgungsmangel und auch zum Teil gegen die Regierung zu demonstrieren. So fand eine weitere, gegen das sozialistische Kuba gerichtete Kampagne ihren Höhepunkt. In »sozialen Medien« war und wird von den USA aus und mit Hilfe ausgeklügelter Technik zu »humanitärer Hilfe« für Kuba aufgerufen. Dies angesichts einer durch die US-Blockade und die Coronapandemie verschärften Versorgungslage. Die weiteren 243 gegen Kuba gerichteten Maßnahmen durch US-Präsident Donald Trump wurden bis heute durch die Biden-Regierung nicht aufgehoben. Für Biden stand das Thema Kuba »nicht auf der Agenda«. Jetzt zeigt sich: Die US-Regierung will Kuba wieder unter ihre Kontrolle bringen und endlich die »Ernte« von über 60 Jahren Blockade, von Terroranschlägen, Wirtschaftskrieg und Sabotag...

Artikel-Länge: 3217 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €