5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
17.07.2021 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Über das Klimarisiko

Zu Lust und Risiken des Kapitalverkehrs

Lucas Zeise

Dem größten Vermögensverwalter des von der Klimakrise bedrohten Globus, der New Yorker Fondsfirma Blackrock, geht es gut. Im zweiten Quartal 2021 hat sie den Gewinn gegenüber dem Vorjahr um 28 Prozent auf 1,55 Milliarden US-Dollar (etwa 1,31 Milliarden Euro) erhöht. Schöner noch, das von ihr verwaltete Vermögen erhöhte sich binnen Jahresfrist um fast ein Drittel auf 9,5 Billionen Dollar. Der Fonds ist an den großen und mittleren Unternehmen in aller Welt meist mit erheblichen Anteilen von um die drei bis zehn Prozent beteiligt. Sein Chef, Laurence Fink, hat es sich zur Gewohnheit gemacht, den Chefs jeder dieser Firmen Briefe zu schreiben und sie zu ermahnen, noch mehr für die Anleger zu tun. Seit einiger Zeit fließen in diese Briefe auch hübsche Worte ein, die zu mehr »Nachhaltigkeit« mahnen. Damit ist auch Rücksicht auf die Klimakrise gemeint. Mister Fink tut das natürlich im Interesse der Anleger, die Anteile an den von Blackrock emittierten Fonds kaufe...

Artikel-Länge: 3392 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €