jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
17.07.2021 / Inland / Seite 5

Armut abschaffen

Paritätischer Gesamtverband stellt vor Bundestagswahl 21 Kernforderungen auf – eine heißt: »Menschenwürdige Grundsicherung« statt Hartz IV

Felix Jota

Es ist belegt: Wer arm ist, geht seltener wählen. In Hamburg etwa lag die Wahlbeteiligung im Stadtteil Billbrook, einem der ärmsten der Hansestadt, bei der Bundestagswahl 2017 bei 50,5 Prozent – es wählte also nur jeder zweite. Im reichen Vorort Wohldorf-Ohlstedt erreichte sie dagegen satte 89,5 Prozent. Grund für den Verzicht aufs Wahlrecht dürften vor allem nicht unberechtigte Zweifel sein, dass die Politik etwas an der Misere der Abgehängten ändern kann oder will. Mit einer kürzlich gestarteten Kampagne unter der griffigen Überschrift »Geh wählen, weil ALLE zählen!« will der Paritätische Gesamtverband Personen motivieren, am 26. September zur Wahl zu gehen. Dazu hat der Verband einen Katalog mit »21 Kernforderungen« formuliert.

»Deutschland ist ein sehr reiches Land: Armut kann abgeschafft werden« – mit dieser zutreffenden Feststellung beginnt die Einleitung zu den Forderungen, die auf der Homepage (www.der-paritaetische.de) und in den sozialen Netzwerk...

Artikel-Länge: 4424 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €