Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
14.07.2021 / Feuilleton / Seite 14

Rotlicht: Leistungsgesellschaft

Frank Rehberg

Wir leben in einem Zeitalter bewusster begrifflicher Täuschungen. Eine solche stellt die Kennzeichnung unserer gegenwärtigen Gesellschaftsformation als Leistungsgesellschaft dar. Dieser Begriff suggeriert erstens, es zähle nur die (Arbeits-)»Leistung«, auch zum Beispiel für das Erlangen einer hohen sozialen Stellung bzw. des Status einer Person. Zweitens verschleiert der Begriff, dass es sich um eine nach kapitalistischen Gesetzmäßigkeiten funktionierende Gesellschaft handelt und der Grundwiderspruch zwischen Kapital und Arbeit, nicht der zwischen »Leistung« und »Nichtleistung«, hier die bestimmende Rolle spielt. Drittens unterstellt er, dass jede und jeder es nach oben, in hochentgoltene (Macht-)Positionen schaffen könne, wenn er sich nur hinreichend anstrenge. Damit wird viertens zugleich angenommen, dass es immer nur auf den einzelnen, seine individuellen Fähigkeiten, die richtigen Fertigkeiten und Qualifikationen ankomme.

Bei all diesen Annahmen soll d...

Artikel-Länge: 3501 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.