Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
08.07.2021 / Kapital & Arbeit / Seite 9

»OPEC plus« uneins

Konferenz endet ohne Beschluss. Ölpreise steigen auf 77 Dollar und könnten bald bei 80 Dollar liegen

Knut Mellenthin

In der größten Interessengemeinschaft erdölproduzierender Staaten, der »OPEC plus«, ist ein Streit über die künftige gemeinsame Fördermenge und die Quoten einzelner Länder ausgebrochen. Die dadurch entstandene Unklarheit trieb die international wichtigste Orientierungsmarke Brent in den letzten Tagen auf Preise von mehr als 77 US-Dollar pro Barrel, die höchsten Werte seit Herbst 2018.

Auch in den USA liegen die Öl- und Benzinpreise auf Rekordhöhe. Der Preis der für Nordamerika maßgeblichen Orientierungsmarke West Texas Intermediate (WTI) stieg kurzzeitig auf mehr als 75 Dollar pro Barrel. Am Mittwoch mittag unserer Zeit wurde Brent mit 75,75 und WTI mit 74,50 Dollar notiert. Normalerweise betragen die Unterschiede zwischen Brent und WTI mehrere US-Dollar.

Die 23 Staaten der OPEC plus, mit Saudi-Arabien und Russland an der Spitze, hatten sich am 12. April 2020 auf die Reduzierung ihrer Fördermenge um 9,7 Millionen Barrel pro Tag (bpd) verständigt. Damit woll...

Artikel-Länge: 4004 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.