Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
09.07.2021 / Feminismus / Seite 15

»Der Feminismus in Kurdistan ist weniger individualisiert«

Kämpfe von Frauen im Nordirak im Angesicht der dschihadistischen Gefahr und der türkischen Aggression. Ein Gespräch mit Birthe Witthöft

Gitta Düperthal

Sie haben sich mit einer feministischen Gruppe der Friedensdelegation angeschlossen, die im Juni in die von einem türkischen Angriffskrieg bedrängte Autonomieregion Kurdistan im Nordirak reiste. Was haben Sie darüber erfahren, wie das Leben der Frauen dort von diesem betroffen ist?

Völker- und Menschenrechte zählen nichts, Giftgas kommt zum Einsatz, Zivilistinnen werden verwundet und ermordet. Trotzdem unterstützen die Regierungen unserer europäischen Herkunftsstaaten das Regime von Tayyip Recep Erdogan weiter, ob im Rahmen gemeinsamer Mitgliedschaft in der NATO oder indem sie Waffenexporte genehmigen. Es ist eine Lüge, dass die Türkei nur direkt an der Grenze und nur die PKK angreife. Am 19. Juni besuchten wir zum Beispiel Peyman Talib; deren Familie wurde vor knapp einem Jahr Opfer eines türkischen Drohnenangriffs. Die Bombe explodierte in ihrem kleinen Laden im Dorf Kuna Masi. Ihre beiden kleinen Kinder und ihr Mann haben bis heute Splitter im Körper. ...

Artikel-Länge: 4363 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.