Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
10.07.2021 / Schwerpunkt / Seite 3

»Wir müssen nicht jeden Mist unterschreiben!«

Erste Warnstreiks in der Tarifrunde bei den Sparda-Banken. Ein Gespräch mit Kevin Voß

Gudrun Giese

Zwei Jahre lang sollen die rund 5.600 Beschäftigten der Sparda-Banken auf jegliche Entgelterhöhung verzichten, wenn es nach den Chefs der genossenschaftlichen Kreditinstitute geht. In der laufenden Woche streikten Beschäftigte deshalb in mehreren Städten. Wie war die Resonanz auf den Aufruf zu Warnstreiks bei der Sparda-Bank?

In Hannover und Hamburg haben sich jeweils mehr als hundert Teilnehmer daran beteiligt; in Stuttgart um die 150. Auch im Bereich Südwest liefen die Aktionen super. Ein Teil der Belegschaften hat sich vor Ort am Arbeitskampf beteiligt, andere Beschäftigte traten im Homeoffice in den Ausstand. Und so blieben die Schalter zu und die Laptops und Smartphones ausgeschaltet. Durch die ganztägigen Warnstreiks wurde die Arbeit in etlichen Sparda-Filialen stark beeinträchtigt, einige mussten auch schließen. Verglichen mit Tarifrunden der Vergangenheit ist die Beteiligung an den Streiks sehr gut. Es waren übrigens die ersten Bankbeschäftigten, d...

Artikel-Länge: 3834 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!