Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
12.07.2021 / Feuilleton / Seite 11

Die grausame Logik des Todes

Raoul Pecks Miniserie »Exterminate All the Brutes« untersucht die Menschheitsgeschichte unter dem Blickwinkel von Kolonialismus und Genozid

Hannes Klug

Am Anfang steht eine Hinrichtung: »Ihr stehlt Land, ihr stehlt Leben. Was für eine Art von Lebewesen seid ihr?« fragt die Vorsteherin eines Seminolen-Dorfs in Florida die weißen Eroberer. »Diese Art«, lautet die Antwort, woraufhin nicht nur sie selbst, sondern jeder Mann, jede Frau, jedes Kind des Lagers ermordet und ihre Hütten und Zelte niedergebrannt werden.

Zivilisation, Kolonisierung, Auslöschung: Diese drei Worte, sagt Regisseur Raoul Peck im eingesprochenen Kommentar, kennzeichneten die gesamte Geschichte der Menschheit. Seine dokumentarische Miniserie »Exterminate All the Brutes« (»Alle Bestien ausrotten«), deren Titel eine Passage aus Joseph Conrads Roman »Herz der Finsternis« (1899) zitiert, erzählt diese Geschichte mit Blick auf die Vertriebenen, Versklavten und Ermordeten, die in der herkömmlichen Sicht der Dinge meistens übergangen werden. Das Ergebnis sind vier Stunden ebenso ernüchternder wie packender Geschichtsunterricht, der die Verklärun...

Artikel-Länge: 5444 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.