3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
12.07.2021 / Ausland / Seite 7

Von nun an wird gebombt

Frankreich: Präsident Macron will Einsatz im Sahel »umgestalten«. Das wird vor allem zu Lasten der Zivilbevölkerung gehen

Hansgeorg Hermann

Präsident Emmanuel Macron will innerhalb weniger Wochen die Truppenstärke Frankreichs in der südlichen Sahelzone halbieren. Die Anzahl der dort gegen sogenannte feindliche Organisationen – gemeint sind Filialen der Al-Qaida und des »Islamischen Staats« – eingesetzten Soldaten soll von gegenwärtig 5.100 auf rund 2.500 verringert werden. In dem seit 2013 andauernden Krieg, der nach Ansicht des französischen Generalstabchefs François Lecointre ohnehin »nicht zu gewinnen ist«, sollen demnächst statt der Landstreitkräfte vor allem Flugzeuge und Drohnen mit Bomben den Kampf aus der Luft fortsetzen.

Zum künftigen Zentrum der neokolonialen Militärmission bestimmte Macron Niamey, die Hauptstadt des Niger. Dessen Staatschef Mohamed Bazoum war am Freitag der einzige Vertreter der fünf Sahelstaaten – Mauretanien, Mali, Niger, Tschad und Burkina Faso –, der einer Einladung nach Paris gefolgt war.

Der von Macron »Umgestaltung« genannte Strategiewechsel in der Zone mache ...

Artikel-Länge: 4018 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €