Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
05.07.2021 / Titel / Seite 1

Caracas alarmiert

Washingtons Mordpläne gegen Venezuelas Staatchef: Maduro fordert Erklärung von US-Präsident Biden

Volker Hermsdorf

Venezuelas Staatschef Nicolás Maduro hat den USA vorgeworfen, Mordpläne gegen ihn und weitere Repräsentanten des südamerikanischen Landes zu schmieden. Auf einer Feier anlässlich der Beförderung von Offizieren der präsidialen Ehrengarde erklärte er am Freitag (Ortszeit), ihm lägen Informationen aus Kolumbien vor, dass CIA-Direktor William Burns und der Kommandant des Südkommandos der US-Streitkräfte (Southcom), Craig Faller, in das Komplott verwickelt seien.

Maduro forderte US-Präsident Joseph Biden auf, zu erklären, ob er an den Plänen seines Vorgängers Donald Trump festhalte, politische und militärische Führer Venezuelas zu töten und das Land in einen Bürgerkrieg zu stürzen. Der Staatschef bezog sich auf das gegen ihn gerichtete Attentat rechter Oppositioneller mit einer Sprengstoffdrohne am 4. August 2018, bei dem sieben Soldaten verletzt worden waren. Laut Venezuelas Generalstaatsanwalt Tarek William Saab hatten die Hintermänner der Aktion von Kolumbie...

Artikel-Länge: 3303 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €