Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
03.07.2021 / Inland / Seite 5

Kampagne macht Druck

Bildungsgewerkschaft GEW kritisiert Situation prekär beschäftigter Wissenschaftler an Hochschulen. Ministerin Karliczek hat dafür nur Hohn übrig

Bernd Müller

Unter dem Hashtag »Ich bin Hanna« machen sich seit Monaten viele Wissenschaftler Luft ob ihrer prekären Arbeitsbedingungen. Viele würden gern an einer deutschen Hochschule Karriere machen, forschen und lehren, doch die meisten müssen sich von einer befristeten Stelle zur nächsten hangeln. Eine wissenschaftliche Laufbahn scheint nur für eine kleine Minderheit möglich zu sein. »Schluss damit!« fordert unter anderem die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW).

Am Donnerstag nahmen an einem GEW-Fachgespräch etwa 250 Personen online teil. Sie debattierten über den weiteren Kampagnenverlauf. Im jW-Gespräch wies Andreas Keller, GEW-Vizevorsitzender, auf die große Reichweite in den virtuellen Kanälen hin. Jana Lasser, die momentan an der TU Graz arbeitet, belegte den Erfolg der Kampagne in einem Vortrag beim Fachgespräch mit Daten des Kurznachrichtendienstes Twitter. »Ich bin Hanna« wird demnach intensiver besprochen als der Eurovision Songcontest. Rund 16.0...

Artikel-Länge: 3898 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!