Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
01.07.2021 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Im Visier der Nazis

Zur jW-Onlinefotoausstellung »Der Beginn des Marsches« vom 22.6.

Wenig bekannt ist, dass auch der spätere Außenminister der Volksrepublik China, Qiao Guanhua (1913–1983), in Deutschland studiert hat. Er legte seine Doktorprüfung 1937 in Tübingen ab. Dort hatte er mit Hitlergegnern einen kleinen Kreis gebildet, der offiziell als Arbeitskreis »Chinesische Kalligraphie« angemeldet war. Die deutschen Studenten stammten aus der bürgerlichen Jugendgruppe »dj.1.11«, die sich der KPD angenähert hatte. Dieser hatte auch Helmut Hirsch angehört, der wegen seiner jüdischen Abstammung sehr früh Deutschland verlassen hatte. Die Gruppe geriet in das Visier der Gestapo, als Hirsch Weihnachten 1936 mit dem Plan nach Deutschland einreiste, ein Bombenattentat auf das Nürnberger Reichsparteitagsgelände zu verüben. Er hatte sich in Prag der Gruppe um Otto Strasser angeschlossen und war einem Provokateur zum Opfer gefallen. Die Gruppe in Tübingen löste sich i...

Artikel-Länge: 6126 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €