75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 7. Dezember 2022, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
29.06.2021 / Schwerpunkt / Seite 3

Fluch der bösen Tat

Folge der deutschen Vernichtungspolitik: Wie es zu den »Vertreibungen« kam

Reinhard Lauterbach

Der Gedanke, dass kollektive Sanktionen und Einzelfallgerechtigkeit sich widersprechen, ist nicht neu. Schon das sogenannte Alte Testament der Bibel bringt die Geschichte der Fürbitte Abrahams für die »sündige« Stadt Sodom: Wenn sich dort auch nur zehn Unschuldige fänden, möge Gott der Stadt die Vernichtung ersparen. Nach dem biblischen Bericht finden sich die zehn Gerechten nicht, der Rest der Geschichte ist bekannt.

Vor einer ähnlichen Situation sahen sich die nach fünf schrecklichen Kriegsjahren befreiten Staaten Osteuropas 1945. Einige, vor allem Polen, die Tschechoslowakei, Ungarn und Jugoslawien, beherbergten deutsche Minderheiten, die teils seit Jahrhunderten dort lebten, teils erst im Zuge der deutschen Besatzung zugewandert waren. Was sollte mit ihnen passieren?

Generell dominierte die Auffassung, dass den Mehrheitsbevölkerungen ein Zusammenleben mit den deutschen Exnachbarn nicht mehr zuzumuten sei. Nicht zuletzt, weil die deutschen Minderheiten...

Artikel-Länge: 4191 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk