jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
26.06.2021 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Vertrauensbildende Maßnahmen könnten sehr hilfreich sein«

Über ihr Leben als Diplomatin, Erfahrungen auf der Koreanischen Halbinsel und die Schwierigkeit, Dialog zu fördern. Ein Gespräch mit Doris Hertrampf

Rainer Werning

Wie verliefen Ihre Wege, bevor Sie eine diploma­tische Laufbahn ein­schlugen?

Für mich als typische »Arbeitertochter vom Lande« in einer Familie von Nichtakademikern war es normal, nach Abschluss der »Volksschule«, so hieß das damals, mit 14 ­Jahren eine Lehre zu beginnen. Ich absolvierte eine Lehre zur Industriekauffrau, aber ich lernte zusätzlich Fremdsprachen, weil ich einmal im Ausland leben und arbeiten wollte. Und weil das Lernen Spaß machte, bereitete ich mich neben meiner Berufstätigkeit durch Fernkurse auf das Abitur vor, um danach an der Universität Münster Volkswirtschaftslehre zu studieren. Als ich eines Tages auf Informationen zum Thema »Berufsbild Diplomat« stieß, war mir sofort klar, dass dies der Beruf ist, den ich unbedingt ergreifen wollte.

Sie wurden die erste Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in der Demokratischen Volksrepublik Korea, besser bekannt als Nordkorea. Wie kam es dazu und überhaupt zur Aufnahme diplomatischer Bez...

Artikel-Länge: 16211 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €