3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
16.06.2021 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Die Blume des Bösen

Als der Apothekersohn François Vasseur nach drei Jahren Studium in den Staaten in seine französische Heimat zurückkehrt, hegt er noch immer ungute Gefühle für seine Stiefschwester Michèle. Zudem werden politisch-schmutzige Geheimnisse der ganzen Sippe Charpin-Vasseur enthüllt. Und nahe liegt da natürlich der Gedanke an den Skandal um den Promipolitologen Olivier Duhamel, der Frankreich derzeit beschäftigt. Schauen wir mal, wie viele aktuelle Bezüge die Sache hergibt. F 2003. Regie: Claude Chabrol, mit Nathalie Baye.

Arte, 20.15 Uhr

Jetzt red i

Streit um Spritpreise und Energiekosten – Was ist uns der Klimaschutz wert?

Bis 2045 soll Deutschland klimaneutral werden. Also runter mit den CO2-Emissionen und rauf mit den Kosten für Benzin, Gas u...

Artikel-Länge: 2383 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!