3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. Juni 2023, Nr. 133
Die junge Welt wird von 2709 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
10.06.2021 / Inland / Seite 8

»Wir wollten Solidarität zeigen«

Aktionsorchester zeigt sich mit inhaftierter Aktivistin beim Prozess solidarisch. Ein Gespräch mit Hans Christoph Stoodt

Gitta Düperthal

Am Dienstag war der zweite Verhandlungstag des Verfahrens vor dem Amtsgericht Alsfeld gegen eine Aktivistin, die nun länger als ein halbes Jahr inhaftiert ist. Der Protest dagegen verlief anders als geplant – weshalb?

Wir wollten der spanischen Aktivistin, die wir Ella nennen, unsere Solidarität zeigen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr gefährliche Körperverletzung an Vollstreckungsbeamten im Dannenröder Wald vor, wo sie sich Ende 2020 an Protesten gegen den Autobahnbau der A 49 beteiligte. Beim Prozess hatten wir vom Aktionsorchester Lebenslaute geplant, als Teil der Öffentlichkeit im Gerichtssaal ein Lied zu singen. Weil die zugelassene Öffentlichkeit aus nicht mehr als vier Personen bestehen durfte, kamen wir nicht hinein. Nur eine Aktivistin von uns konnte den Prozess beobachten.

Was wird der Angeklagten genau vorgeworfen?

Es ging um die Situation, wo zwei SEK-Beamte versuch...

Artikel-Länge: 2756 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €