75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Januar 2022, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
07.06.2021 / Feuilleton / Seite 11

Der Begriff des Realismus

Zusammenhang des Ganzen: Die Lukács-Tagung im Berliner Brecht-Forum

Kai Köhler

Eine Lukács-Tagung im Berliner Brecht-Forum (1.–3. ­Juni) – das klingt, als müsse man Angst vor dem Geist des Hauses haben, der sich aufrafft, den Gegner aus seinen Lebzeiten ein letztes Mal zu vertreiben. Steht nicht Brecht für Modernismus, Montage, rücksichtslose Befragung der Tradition auf ihren Materialwert? Bezog sich nicht andererseits Lukács – gegen avantgardistische Tendenzen – auf das Fortschrittliche, Humanistische im bürgerlichen Erbe?

Entsprechend ist Brecht immer noch präsent; ein Brecht freilich, bei dem man gern vergisst, dass er Kommunist war, und dessen Theatermittel, radikalisiert und von ihren Zwecken gelöst, wie Untote auf gegenwärtigen Bühnen spuken. Lukács dagegen, dem der Kultur- und Wissenschaftsbetrieb nicht verzeiht, dass er Kommunist war, ist einem Bürgertum gleichgültig, das im Spätimperialismus von seinen früheren Leistungen nichts mehr wissen mag.

Vielleicht überrascht die Themenstellung der Projektleiter Jakob Hayner und Erik ...

Artikel-Länge: 6632 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €