3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 17. September 2021, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
04.06.2021 / Ausland / Seite 7

Land der Milliardäre

Frankreich: Ungleichheit auf Rekordniveau. Kapitalisten so reich wie nie

Raphaël Schmeller

In Frankreich werden Reiche immer reicher, Arme hingegen immer ärmer und zahlreicher. Das stellt das Forschungsinstitut Observatoire des Inégalités – wenig überraschend – in seinem am Mittwoch veröffentlichten Jahresbericht zur Ungleichheit fest. Dabei sind die Auswirkungen der Coronapandemie noch nicht einmal komplett berücksichtigt, da die entsprechende Datenlage noch nicht ausreichend sei, so die Studienautoren.

Der Befund ist trotzdem alarmierend: In den vergangenen Jahren ist die Lohnungleichheit zwischen den oberen und unteren Klassen dramatisch gewachsen, lediglich zwischen 2011 und 2012 habe es hier einen kleinen Rückgang gegeben. Verschärft hat sich die Ungleichheit vor allem nochmal ab 2017 und 2018, also seit dem Amtsantritt von Präsident Emmanuel Macron, der unter anderem die Vermögenssteuer ISF (Impôt sur la Fortune) abgeschafft hat. In Zahlen ausgedrückt: 2020 verdienten die reichsten zehn Prozent – das heißt, Personen mit einem Nettomonatslo...

Artikel-Länge: 3308 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!