Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
01.06.2021 / Schwerpunkt / Seite 3

Warme Worte helfen nicht

Jahrestreffen der WHO: Globale Ungleichheit konstatiert, Reformbestrebungen bleiben unverbindlich

Franziska Lindner

Am Dienstag endet nach acht Verhandlungstagen die 74. Weltgesundheitsversammlung (WHA), die in virtueller Form stattfand. Ausgerichtet wird das Treffen jährlich von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) mit Sitz in Genf. 72 Tagesordnungspunkte sowie 27 eingebrachte Resolutionsentwürfe zu verschiedenen gesundheitspolitischen Aspekten standen zur Diskussion. Einen Schwerpunkt bildete die Eindämmung der aktuellen Covid-19-Pandemie sowie die Vorbereitung auf und der Umgang mit Pandemien in der Zukunft.

Die Versammlung stand unter dem Eindruck des fehlenden Zugangs von Millionen Menschen zu angemessenen Behandlungen sowie der erheblichen globalen Ungleichverteilung von Corona­vakzinen. »Eine kleine Anzahl von Ländern, die den Großteil des Impfstoffs produziert und aufgekauft haben, kontrolliert das Schicksal des Restes der Welt«, kritisierte der WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus diesen Zustand gleich zu Beginn in seiner Eröffnungsrede deutlich. Die...

Artikel-Länge: 5986 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €