75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
01.06.2021 / Thema / Seite 12

Mangelhafter Gesellschaftsbegriff

Quelle von Gegenmacht oder akademische Integrationsmaßnahme ins Bestehende? Zur Kritik des Intersektionalismus

John Lütten, Christin Bernhold und Felix Eckert

In den kommenden Tagen erscheint Heft 127 von Z. Zeitschrift Marxistische Erneuerung zum Schwerpunktthema Intersektionalität. Wir veröffentlichen an dieser Stelle, redaktionell gekürzt und mit freundlicher Genehmigung von Herausgebern und Autoren, den Leitartikel von John Lütten, Christin Bernhold und Felix Eckert. Das Heft kann unter www.zeitschrift-marxistische-erneuerung.de bestellt werden. (jW)

Das Schlagwort »Intersektionalität« ist in den vergangenen Jahrzehnten ins Zentrum politischer und sozialwissenschaftlicher Diskussionen gerückt. Es steht für den Anspruch, einander überlagernde Herrschafts- und Ungleichheitsverhältnisse in ihrer Wechselwirkung zu fassen. Kein Ausbeutungs-, Unterdrückungs- und Diskriminierungsverhältnis, so der Tenor, lasse sich isoliert begreifen: Ökonomische Ungleichheit etwa könne nur im Zusammenhang mit Geschlechterverhältnissen verstanden werden, diese wiederum n...

Artikel-Länge: 21562 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €