Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
28.05.2021 / Ausland / Seite 8

»Nur mit Waffen kann man keinen Krieg gewinnen«

Westsahara: Weiter Kämpfe in besetzten Gebieten. Aktivisten prangern Kriegsverbrechen Marokkos an. Ein Gespräch mit Nadjat Hamdi

Carmela Negrete

In der Westsahara hat die Präsidentin der »Liga für die Verteidigung der Menschenrechte und gegen die Plünderung natürlicher Ressourcen«, Sultana Khaya, schwere Vorwürfe gegen die marokkanischen Autoritäten während ihres Hausarrests in der Stadt Boujdour erhoben. Was ist passiert?

Am 13. November 2020 wurde der 30jährige Waffenstillstand zwischen Marokko und der »Frente Polisario« beendet. Die militärischen Auseinandersetzungen gingen weiter, die Menschenrechtsverletzungen Marokkos finden heute ohne Beobachter statt. Mehrere Aktivisten sind nun schikaniert worden, um sie zum Schweigen zu bringen. Darunter ist auch Sultana Khaya. Sie, ihre Schwester und ihre Mutter sind seit dem 19. November im Hausarrest. Sie ist Aktivistin, wurde in der Vergangenheit mehrmals gefoltert und kann deshalb mit dem rechten Auge nicht sehen.

Den Marokkanern hat nicht gefallen, dass sie jeden Tag die sahrauische Flagge gehisst hat. Sie hat versucht, sich jeden Tag mit Videobotsch...

Artikel-Länge: 3961 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!