3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 20. September 2021, Nr. 218
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
27.05.2021 / Inland / Seite 8

»Nicht Aufgabe des Gerichts zu definieren, was Kunst ist«

Politischer Künstler gestaltet Ehrengrab von Naziverbrecher in Bayern um und wird verklagt. Ein Gespräch mit Wolfram Kastner

Gitta Düperthal

Das Bundesverfassungsgericht hat Ihre Beschwerde abgewiesen: Sie müssen jetzt rund 4.000 Euro wegen der Beschädigung der Familiengrabstätte Alfred Jodl zahlen. Aus Ihrer Sicht stellen sich die Richter damit schützend vor das Ehrenkreuz für den Nazikriegsverbrecher – inwiefern?

Das Gericht ist nicht in der Lage oder nicht willens, den materiellen Tatbestand zur Kenntnis zu nehmen. Ich habe ein Kenotaph künstlerisch umgestaltet – und kein Grab beschädigt. Es handelt sich um ein Leergrab, das ausschließlich ein Ehrenmal für den Toten ist und keine sterblichen Überreste enthält. Jodl wurde in mehreren Anklagepunkten, darunter Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen, in Nürnberg schuldig gesprochen, zum Tode verurteilt und am 16. Oktober 1946 hingerichtet. Seine Asche wurde in einem Bach verstreut, der in die Isar fließt, damit keine Pilgerstätte für Nazis entstehen konnte. 1953 wurde dann auf dem Friedhof der Fraueninsel im Chiemsee, wo seine...

Artikel-Länge: 3907 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!