5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
09.10.2003 / Ansichten / Seite 2

Intervention im Europäischen Rat: Torpediert Deutschland die Homo-Ehe?

jW sprach mit Philipp Braun. Er ist Sprecher des Lesben- und Schwulenverbandes Deutschland (LSVD) in Berlin

Leif Allendorf

F: Der LSVD fordert ein Ende der Diskriminierung von Lesben und Schwulen. In Brüssel hat der Europäische Rat im September darüber verhandelt, Mitgliedern von eingetragenen gleichgeschlechtlichen Partnerschaften das gleiche Recht auf Freizügigkeit einzuräumen wie es verheiratete Paare haben: daß nämlich Homosexuelle von außerhalb der EU sich mit ihrem eingetragenen Partner in ganz Europa niederlassen dürfen. Hat das jetzt eine Koalition von Deutschland, Griechenland, Spanien, Irland, Österreich und Polen verhindert?

Das, was die EU-Ratspräsidentschaft vorgeschlagen hat, war schon sehr schwach und aus unserer Sicht vollkommen unzureichend. Aber selbst das ist jetzt noch mal von eher konservativen katholischen Ländern in Zusammenarbeit mit den Deutschen gänzlich verwässert worden.

F: Wie lautete der Vorschlag der Präsidentschaft, und was ist daraus geworden?

Die Präsidentschaft ha...





Artikel-Länge: 2787 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €