Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
21.05.2021 / Ausland / Seite 7

Brüssel am Drücker

EU unterstreicht Ansprüche auf Balkan. Treffen in Slowenien und Belgien

Roland Zschächner

Die Politiker Südosteuropas waren in der sich zu Ende neigenden Woche viel unterwegs. Zwei Treffen mit EU-Vertretern standen auf dem Programm. Den Anfang machte am Montag die Zusammenkunft des von Slowenien und Kroatien initiierten Brdo-Brijuni-Prozesses, bei der sich die Staatschefs der ehemaligen jugoslawischen Republiken – Bosnien-Herzegowina, Serbien, Nordmazedonien und Montenegro – sowie Albaniens versammelten. Mit dabei war auch die kosovarische Vertreterin Vjosa Osmani; wegen Terminüberschneidungen hatte indes der französische Staatschef Emmanuel Macron abgesagt.

Der Schwerpunkt der slowenisch-kroatischen Initiative liegt in der Heranführung der anderen Staaten der Region an die Europäische Union. Zagreb und Ljubljana präsentieren sich dabei als Vorbilder der »europäischen Integration«, die außenpolitische Ausrichtung der Region an Brüssel wird dabei als alternativlos dargestellt.

Und so heißt es in der Abschlusserklärung: »Die Erweiterung der EU um ...

Artikel-Länge: 3681 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!