Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
20.05.2021 / Feuilleton / Seite 11

Der Schmerz und seine Spuren

Die Kölner Ausstellung »Resist!« widmet sich Strategien des antikolonialen Widerstands

Hannes Klug

Ethnologische Museen müssen einen inneren Dauerkonflikt bewältigen: Per Definition ist ihre Existenz verwoben mit der gewaltvollen Geschichte der Kolonialmächte und der Unterdrückung, Versklavung und Ermordung indigener Bevölkerungen, aus denen die völkerkundlichen Sammlungen zu großen Teilen hervorgegangen sind. Sicher, Teile der oft unüberschaubaren Bestände stammen manchmal aus mit großer Ernsthaftigkeit durchgeführten wissenschaftlichen Forschungsreisen; meistens waren sie jedoch die Beute skrupelloser Trophäensammler oder das Resultat militärischer Strafexpeditionen, Hinrichtungen oder bewaffneter Raubzüge.

Inzwischen gehört die kritische Aufarbeitung der kolonialen Vergangenheit zum Glück zum Selbstverständnis solcher Häuser dazu, auch wenn – wie der Aufbau des Berliner Humboldt-Forums zeigt – es in dieser Hinsicht an manchen Orten noch viel nachzuholen gibt. Mittlerweile darf man zu recht erwarten, dass die Präsentation von Kunst und Kulturgütern au...

Artikel-Länge: 5005 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €