3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
17.05.2021 / Schwerpunkt / Seite 3

Kein Grund zur Beruhigung

Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit: Trotz einzelner Verbesserungen mehr Gewalt- und Hassverbrechen registriert

Markus Bernhardt

Seit 2005 findet am 17. Mai der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie bzw. -feindlichkeit statt, an dem auf Verfolgung und Diskriminierung nichtheterosexueller Menschen hingewiesen wird. Besagter Aktions- und Protesttag wurde in Erinnerung an den 17. Mai 1990 gewählt. Damals hatte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) beschlossen, Homosexualität aus ihrem Diagnoseschlüssel für Krankheiten zu streichen. Bei Transsexualität war dies erst 2018 der Fall.

Zwar hat sich die Situation für sogenannte sexuelle Minderheiten vielerorts verbessert, doch auch in Europa – Stichwort Polen – existieren immer noch Länder, in denen vermeintliche Abweichungen vom Sexualverhalten der Mehrheitsgesellschaft mit staatlicher und gesellschaftlicher Repression, Verfolgung und Diskriminierung bestraft werden. Mit Stand des letzten Jahres wird Homosexualität noch immer in 69 Staaten strafrechtlich verfolgt. In einigen Ländern wie etwa Brunei, Iran, Jemen, Mauret...

Artikel-Länge: 4881 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!