3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. September 2021, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
04.05.2021 / Feuilleton / Seite 14

Schöner Wohnen

Rafik Will

Das Recht auf Wohnen ist ein wichtiges Thema in der öffentlichen Debatte. Mit der Problematik beschäftigt sich auch Hans Magnus Enzensbergers Hörspiel  »Wohnkampf – Eine Talkshow« (WDR/RB 1982; Di., 19 Uhr, WDR 3), Teil der Schwerpunktwoche »Schöner Wohnen« bei WDR 3.

Simone Trieder blickt in  »Der ›Holocaust von Gardelegen‹ – Eines der schwersten Verbrechen in den letzten Kriegstagen 1945« (MDR 2020; Mi., 22 Uhr, MDR Kultur) auf die Zeit vor Ende des Zweiten Weltkriegs. Einen Tag vor der Befreiung durch die US-Armee wurden in der im heutigen Sachsen-Anhalt gelegenen Stadt 1.016 KZ-Häftlinge ermordet.

Dem Erstarken des Rechtspopulismus widmet sich Michel Decars Hörspiel »Rex Osterwald« (DLF Kultur 2021; Ursendung Mi., 22 Uhr, DLF Kultur). Die eigenen Erfahrungen als Person of Color im deutschen Kulturbetrieb verarbeitet Cynthia Micas in ihrem Hörspiel »Afrodeutsch« (WDR 2020; Do., 22 Uhr, DLF Kultur). Sprecherziehung als gegen das Individuum gerichteten Ter...

Artikel-Länge: 3297 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!