3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. September 2021, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
04.05.2021 / Ausland / Seite 7

»Mit dem Volk!«

Zum Tod des venezolanischen Bildungsministers Aristóbulo Istúriz

Santiago Baez

Es waren die bis dahin wohl schwärzesten Stunden in der jüngeren Geschichte Venezuelas: Am 11. April 2002 stürzten reaktionäre Militärs den demokratisch gewählten Präsidenten Hugo Chávez, verschleppten ihn und verkündeten vor den Fernsehkameras, er sei zurückgetreten. Die Lüge wurde von allen großen Privatsendern weiterverbreitet. Nur einige wenige Lokalsender wagten es, den Putschisten zu widersprechen. Einer von ihnen war das von Jesuiten betriebene Radio Fe y Alegria, das den Bildungsminister der gestürzten Regierung, Aristóbulo Istúriz, vor die Mikrofone holte. Er gehörte zu den ersten, die öffentlich die Wahrheit sagen konnten: Chávez ist nicht zurückgetreten, er ist von den Militärs verschleppt worden, wir erleben einen Staatsstreich.

Es waren solche Gegeninformationen, die innerhalb von Stunden Hunderttausende Menschen auf die Straße brachten, die eine Rückkehr von Chávez forderten. Inmitten der unübersehbaren Menge, die zum Präsidentenpalast Mirafl...

Artikel-Länge: 3740 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!