Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 27. Juni 2022, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
03.05.2021 / Inland / Seite 5

Gleiches Geld für gleiche Arbeit

IG Metall streikt in Ostdeutschland für Lohnangleichung auf Westniveau

Bernd Müller

Die IG Metall (IGM) beendet die Tarifauseinandersetzung in der Metall- und Elektroindustrie. Am Donnerstag abend beschloss der Vorstand der Gewerkschaft, die Verhandlungsergebnisse in allen Tarifgebieten anzunehmen – mit einer Ausnahme: Im IGM-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen geht der Arbeitskampf vorerst weiter.

IG-Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze zeigte sich enttäuscht von der Kapitalseite. Deren Interessenverbände, VME in Berlin-Brandenburg und VSME in Sachsen, signalisierten außerhalb der Tarifrunde, dass sie reden wollten; komme es dann aber zu Verhandlungen, zeigten sie sich nicht bereit, »mit uns im materiellen Ber...

Artikel-Länge: 1989 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €