Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
22.04.2021 / Inland / Seite 5

Zocken mit Grenzwerten

WWF Deutschland und Öko-Institut kritisieren unwirksamen Handel mit CO2-Zertifikaten. Linke-Politiker fordert »öffentliche Emissionsbremse«

Bernd Müller

Der EU-Emissionshandel (ETS) ist in seinem 15jährigen Bestehen nur in drei Jahren wirksam gewesen, kritisierte die Naturschutzorganisation World Wide Fund For Nature (WWF) am Dienstag in einer Mitteilung. Nicht nur das, sondern auch die neuen Klimaziele der Europäischen Union machen eine Reform des ETS (EU Emissions Trading System) notwendig. Wie diese aussehen könnte, veranschaulicht eine Studie des Öko-Instituts e. V., die vom WWF in Auftrag gegeben wurde und gleichentags vorgestellt wurde.

Auch wenn der Handel mit CO2-Zertifikaten bisher weitgehend wirkungslos blieb, setzt der WWF weiter auf ihn. »Der Emissionshandel ist das Zugpferd europäischen Klimaschutzes in den Sektoren Strom, Industrie und Flugverkehr«, erklärte Viviane Raddatz, Leiterin des Bereichs Klimaschutz und Energiepolitik beim WWF Deutschland. Damit er aber bewirke, was er soll, komme es darauf an, »einerseits das Ziel zu verschärfen, andererseits den Überschuss an Zertifikaten viel schn...

Artikel-Länge: 3875 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €