jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
20.04.2021 / Inland / Seite 5

Versagtes Lernen

Bildungsministerin Karliczek lässt sich mit Hilfspaket für Schüler mehr als Zeit

Ralf Wurzbacher

Unterlassene Hilfeleistung ist eine Domäne von Anja Karli­czek (CDU). Als es vor einem Jahr während des ersten Shutdowns darum ging, Studierenden mit staatlichen Hilfen beizustehen, ließ die Bundesbildungsministerin die Betroffenen wochenlang hängen, um schließlich mit einem kümmerlichen Zuschussprogramm nicht einmal den ärgsten Nöten zu begegnen. Dasselbe Trauerspiel wiederholt sich jetzt bei den Schulen. Weil an einen geregelten Lehr- und Lernbetrieb seit über einem Jahr nicht zu denken ist, drängen Gewerkschaften, Sozial- und Bildungsverbände auf ein milliardenschweres Unterstützungspaket, um die in Monaten des Homeschooling und Wechselunterrichts angehäuften Lernrückstände schnellstmöglich wettzumachen. Tatsächlich nahm die Bundesregierung den Ball auf und signalisierte unter dem Label »Coronanachhilfe« Handlungsbereitschaft. Aus der erhofften raschen Lösung wird allerdings nichts. Statt dessen soll mit der Förderung erst irgendwann nach den Sommerfer...

Artikel-Länge: 3700 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €