3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 3. August 2021, Nr. 177
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
19.04.2021 / Politisches Buch / Seite 15

Kein Projekt der USA

Zwei Neuerscheinungen bieten eine andere Perspektive auf den Nürnberger Prozess

Markus Bernhardt

Vom 20. November 1945 bis zum 1. Oktober 1946 standen in Nürnberg die 22 wichtigsten Naziführer, die noch am Leben waren, als »Hauptkriegsverbrecher« vor Gericht. Das Gericht, vor dem der Prozess stattfand, war das Internationale Militärtribunal (IMT) und wurde von den vier Siegermächten gemeinsam gebildet. Dennoch gilt der Prozess in der Erinnerung vieler Menschen im Kern als ein US-amerikanisches Unternehmen. Demnach waren es allein oder vor allem die USA, die das Verfahren organisierten, seinen Ablauf bestimmten und sich dabei allenfalls auf die Unterstützung ihrer britischen Verbündeten verlassen konnten. Diese Sicht der Dinge verfestigte sich im Laufe der Jahre durch eine Vielzahl von englischsprachigen Büchern, Filmen und Dokumentationen.

Hier setzen zwei neuere Publikationen an, die nach den Anteilen der Sowjetunion und Frankreichs fragen. Die Historikerin Francine Hirsch will mit »Soviet Judgment at Nuremberg« erklärtermaßen eine gänzlich neue Gesc...

Artikel-Länge: 3759 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!