75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 28. Januar 2022, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
19.04.2021 / Inland / Seite 5

Arbeitskampf auf dem Abstellgleis

Streit um Tarifeinheit bei Deutscher Bahn spitzt sich zu. GDL sieht sich unterrepräsentiert

Gudrun Giese

Mit einem Paukenschlag startete die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) in ihre Tarifrunde bei der Deutschen Bahn AG (DB). Sie versucht, der größeren DGB-Konkurrenz Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) Mitglieder abspenstig zu machen.

4,8 Prozent mehr Entgelt rückwirkend zum 1. März 2021, eine Coronaprämie von 1.300 Euro sowie einen Eisenbahn-Flächentarifvertrag fordert die GDL für das gesamte Bahnpersonal. Die Öffnung für neue Berufsgruppen mache diesen Vorstoß möglich. Zugleich verbindet der streitlustige GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky die Initiative mit harscher Kritik an der Bahn AG wie an der EVG, die im vergangenen September mit dem Unternehmen ein »Coronapaket« abgeschlossen hatte.

»Millionen für Vorstände und Führungskräfte bei gleichzeitiger Wegnahme von Brotkrumen bei den operativen Eisenbahnern – das wird es mit uns nicht geben«, so Weselsky in einer Erklärung am Donnerstag vor Beginn der Tarifverhandlungen mit der Bahn AG. So...

Artikel-Länge: 4054 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €