Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
14.04.2021 / Inland / Seite 5

Teure Bad Bank

FMS Wertmanagement: Betriebskosten staatlicher Abwicklungsanstalt übersteigen Gewinn. Bevölkerung muss für Schulden der Spekulanten geradestehen

Steffen Stierle

Die bundeseigene Bad Bank FMS Wertmanagement konnte das Geschäftsjahr 2020 mit einem marginalen Gewinn von 25 Millionen Euro abschließen. Für den Steuerzahler bedeutet dies jedoch aufgrund deutlich höherer Betriebskosten ein sattes Minus. Angesichts des »von der Covid-19-Pandemie geprägten herausfordernden Marktumfelds« zeigte sich der Vorstand dennoch zufrieden. »Zahlreiche Wertpapiere und Forderungen sind illiquide, und die Margen entsprechen nicht mehr dem heute am Markt verlangten Niveau«, kommentierte Finanzchefin Carola Falkner die Situation.

Kosten in Millionenhöhe

In den vergangenen Jahren konnte die Anstalt dem Bund regelmäßig deutlich höhere Einnahmen bescheren. 2019 lag das Plus bei 253 Millionen Euro, nachdem schon 2017 und 2018 Gewinne im dreistelligen Millionenbereich verbucht worden waren. Die in München ansässige Abwicklungsanstalt war im 2010 im Zuge der Finanzkrise mit dem Auftrag gegründet worden, die damals vom Staat mit einem dreistelli...

Artikel-Länge: 3469 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €