Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 20. April 2021, Nr. 91
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
08.04.2021 / Ausland / Seite 6

»Schattenkrieg« auf See

Explosion auf iranischem Schiff. Medien bringen Israel mit Vorfall in Verbindung

Knut Mellenthin

Der Iran hat am Mittwoch offiziell mitgeteilt, dass sich am Vortag auf einem seiner Handelsschiffe eine »Explosion unbekannten Ursprungs« ereignet hat. Westliche Medien hatten über den Vorfall schon am Dienstag berichtet und von einem gezielten Anschlag mit einer Haftmine auf ein »Spionageschiff« gesprochen. Die New York Times behauptete unter Berufung auf eine anonyme US-Quelle, Israel habe die USA kurz nach der Explosion darüber informiert, dass militärische Kräfte seines Landes den Anschlag verübt hätten.

Von iranischer Seite wurde der Vorfall zunächst nicht bestätigt. Die meisten englischsprachigen Medien des Landes berichteten am Dienstag nicht darüber. Nur die Nachrichtenagentur Tasnim, die oft den »Revolutionsgarden« zugeordnet wird, brachte eine kurze Meldung. Am Mittwoch vormittag gab der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Said Khatibsadeh, auf einer Pressekonferenz die erste, nicht sehr informative Darstellung. Die von der Explosion betro...

Artikel-Länge: 3446 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €