jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
25.09.2003 / Inland / Seite 6

Folgenlose Kritik erwünscht

Rosa-Luxemburg-Stiftung organisierte »kontroverse Prüfung« des PDS-Programmentwurfs von außen

Jana Frielinghaus

Ganze vier Wochen vor der Verabschiedung eines neuen Parteiprogramms in Chemnitz genehmigte sich die PDS öffentliche Kritik am vorliegenden Programmentwurf. Kritik von kompetenten Außenstehenden: In den Räumen der PDS-nahen Rosa-Luxemburg-Stiftung fand am Mittwoch ein Workshop mit dem Titel »Schritte wirklicher Bewegung und Programmatik der PDS« statt. Zur Kundgabe ihrer Einschätzungen waren der marxistische Philosoph Wolfgang Fritz Haug, Angela Klein von der Europäischen Erwerbslosenbewegung und Peter Senft von der IG-Metall-Bezirksleitung Berlin-Brandenburg geladen.

Zur Sprache kamen fundierte Einwände sowohl formeller als auch grundsätzlicher Natur. Michael Brie, Vorstandsmitglied der Stiftung, fand das Gesagte »sehr bedenkenswert« und teilte danach mit, selbstverständlich könnten von Haug vorgeschlagene Änderungen an der Präambel des Entwurfs nicht mehr berücksichtigt werden. Die Stiftung, deren Unabhängigkeit von der PDS Brie betonte, habe die Ver...

Artikel-Länge: 3507 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €