Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
30.03.2021 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Politisch geduldete Mangelwirtschaft

Zahl von Sozialwohnungen in BRD bricht ein. Immobilienspekulation nimmt zu

Bezahlbarer Wohnraum wird immer knapper. Das bestätigt erneut eine Studie. Demnach ist die Zahl der Sozialwohnungen in den vergangenen Jahren drastisch gesunken. Doch damit nicht genug. Der Trend dürfte den Studienautoren zufolge anhalten. Bundesweit werde der Bestand bis 2030 weiter schrumpfen, heißt es in der Untersuchung des auf Analysen des Immobilienmarkts spezialisierten Beratungsunternehmens Bulwiengesa, über die der Spiegel am Montag berichtete. Von 26 untersuchten Städten wird dabei für Bonn der stärkste Rückgang vorhergesagt – laut Berechnungen dürfte dort die Zahl der Sozialwohnungen um ganze 60 Prozent einbrechen.

Bereits von 2011 bis 20...

Artikel-Länge: 2058 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €