jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
30.03.2021 / Inland / Seite 2

»Wer der Aggressor ist, ist eindeutig«

Friedensbewegung hält an Ostermärschen fest. Protest gegen NATO und Eskalation gegenüber Russland und China. Gespräch mit Willi van Ooyen

Gitta Düperthal

Anlässlich der bundesweit geplanten Ostermärsche unter dem Motto »Abrüsten statt aufrüsten« gab es Unruhe in der Friedensbewegung, sie könnten pandemiebedingt nicht stattfinden. Ist das so?

Es gibt diese Debatten. 2020 gab es Verbotsverfügungen für solche Aktionen der Friedensbewegung, die das Verwaltungsgericht in Frankfurt am Main aber für nichtig erklärte. Im November hätten wir den Ostermarsch also nachholen können. Wir gehen insofern auch jetzt davon aus, dass wir unseren Protest mit dem unter Coronabedingungen notwendigen Schutz auf die Straße bringen können. Die Friedensbewegung wird dies im solidarischen Umgang miteinander regeln. Die in der vergangenen Woche von Kanzlerin Angela Merkel, CDU, generell untersagten »Ansammlungen im öffentlichen Raum« sind für uns kein relevantes Hindernis.

Sie fordern eine neue Friedens- und Entspannungspolitik. Geht es dabei um die Beziehungen zu Russland und China?

Ja. Wir nehmen in der Hinsicht eine zunehmende Eskal...

Artikel-Länge: 4039 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €